1. Home
  2.  » 
  3. Schule & Unterricht
  4.  » 
  5. Unterrichtsfächer
  6.  » Sozialkunde

Sozialkunde

„Demokraten fallen nicht vom Himmel.“ (Theodor Eschenburg)

1. Fachprofil

Das Fach Sozialkunde als Leitfach der politischen Bildung vermittelt Grundkenntnisse über gesellschaftliche und politische Strukturen der Bundesrepublik sowie über soziale und ökonomische Gesamtzusammenhänge und stattet die Schülerinnen und Schüler mit politischer Handlungskompetenz aus. Diese Handlungskompetenz ergibt sich aus der permanenten und bewussten Auseinandersetzung mit dem aktuellen Tagesgeschehen sowie dessen Beurteilung durch fundierte Kenntnisse. Dadurch sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, dass sich Schülerinnen und Schüler als mündige und urteilsfähige Staatsbürgerinnen und -bürger empfinden und als solche handeln. Im Zentrum dieser Mündigkeit steht, seine eigenen Interessen zu erkennen und sie sachgerecht und kompromissbereit zu vertreten.
Neben den Kenntnissen der gesellschaftlichen und politischen Strukturen der BRD tragen zu dieser Mündigkeit auch Kenntnisse des europäischen und internationalen Rahmens, in welchem sich die Außenpolitik der BRD bewegt, bei.
So begleitet das Fach Sozialkunde die jungen Menschen auf ihrem Weg zum mündigen Staatsbürger, der sich mit politischen und sozialen Angelegenheiten beschäftigt, sich für Menschenrechte einsetzt und zum notwendigen Engagement für Staat und Gesellschaft bereit ist.