1. Home
  2.  » 
  3. Förderung & Beratung
  4.  » Schulpsychologie

Schulpsychologie

Schulpsychologische Beratung – Irina Maier

Schulpsychologin Irina Maier

Als Schulpsychologin verstehe ich mich als Ansprechpartnerin für Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte bei allen Fragen und Sorgen im Zusammenhang mit der Schule. Das könnten z.B. sein:

  • Lern-, Motivations- und Verhaltensprobleme
  • plötzlich und stark absinkende Schulleistungen
  • schulbezogene Ängste (z.B. Angst vor Schulaufgaben, Referaten oder Präsentationen,  Ängstlichkeit in der Schule oder Angst davor, in die Schule zu gehen)
  • Konflikte mit Schülern, Eltern, Lehrern
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Teilleistungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreib-Störung)
  • Stress- oder Krisensituationen (z.B. mit Mitschülern, Freund, Freundin, Eltern, Lehrern, Klassen und Schulen) oder kritische Lebensereignisse für Einzelne
  • Hochbegabung
  • familiäre Probleme oder Erziehungsfragen
  • Kontakt und Vermittlung von Therapie und ärztlicher Behandlung (Psychotherapeuten, psychiatrische Behandlung)

Schulpsychologen sind an die Schweigepflicht gebunden, d.h. ohne Einverständnis der Ratsuchenden dürfen keine Informationen an andere Personen weitergeben werden – auch nicht an Lehrer oder die Schulleitung. Die Beratung ist kostenlos und freiwillig.

Die schulpsychologische Beratung versucht, andere Blickwinkel zu eröffnen und neue Ziele zu entwickeln. Gerne können wir in einem ersten Gespräch Unterstützungsmöglichkeiten klären.

Kontaktiere/n Sie mich hierzu, damit wir einen Termin vereinbaren können 

  • per Email: schulpsychologie@gymnasium-zwiesel.de
  • während meiner Sprechstunde donnerstags von 9.25 – 10.10 Uhr
  • über das Elternportal
  • telefonisch unter 01577 – 410 29 28
  • in meiner Schülersprechstunde mittwochs und donnerstags in der 1. Pause im Sprechzimmer